Helz-Design

Einzigartigkeit


Blogger reden drüber.
Werber reden drüber.
Firmen reden drüber.
Sogar Politiker reden drüber.

Es ist wichtig, ganz wichtig.

Wie heben wir uns von den Anderen ab?
Was macht uns einzigartig?

Das Alleinstellungsmerkmal

Das Alleinstellungsmerkmal ist fast ein neuer Gott geworden. Nur wenn ich ein Alleinstellungsmerkmal habe, also mich von anderen ganz enorm unterscheide, dann werde ich erfolgreich sein.

Ansonsten könnte mein Kunde doch auch woanders hingehen.
Brötchen gibt es an jeder Ecke. Aber diesen wunderbaren Butterkuchen, den gibt es nur bei Bäcker Schmidt.

Schon richtig, das Bäcker Schmidt guten Butterkuchen macht. Doch hier liegt doch die Einzigartigkeit im Auge des Betrachters.

Der englische Ausdruck unique selling proposition, kurz USP, wurde 1940 von Rosser Reeves in die Marketingtheorie und -praxis als ein einzigartiges „Verkaufsversprechen“ im Rahmen der Werbung für ein Produkt (oder eine Dienstleistung) eingeführt. Dieses Alleinstellungsmerkmal sollte so beschaffen sein, dass es den Nutzen des zu vermarktenden Produkts von den Produkten der Wettbewerber abhebt. Dieser behauptete oder tatsächliche – Nutzen bezieht sich in der Regel auf eine konkrete Eigenschaft, die andere Produkte nicht aufweisen oder nicht für sich reklamieren. Die solcherart angesprochene Zielgruppe soll dadurch Präferenzen für das beworbene Produkt bilden und es letztlich auch kaufen.

Das zu vermarktende Produkt soll sich abheben.

Hebt es sich wirklich ab?
Oder sind es nur Ideen, Marketing Ideen?

Eigentlich sind es doch mehr Versprechen, die sich eine Marketingabteilung ausgedacht hat, um den Kunden an sich zu binden.

„Kauft meine Creme und eure Haut wird strahlen!“
„Wenn ihr dieses Handy benutzt, wird die Welt erkennen, wie cool ihr seid

Damit lassen wir uns verführen.

Wir erlauben der Werbung uns weis zu machen, wenn wir ihrem angeblichen Alleingestellungmerkmal trauen, würde das automatisch dazu führen, das auch wir einzigartig würden.

Wir sehen jünger aus …
Wir sind gesünder …
Wir sind cooler …
Wir sind begehrenswerter …

… als der Nachbar.

Als ich diesen Blog anfing, habe ich auch viel gelesen, wie man so bloggt.
Und es kam auch heraus, das der Blog einzigartig sein sollte.
Also aus dem was ich so gelesen habe.

Mir wurde geraten, mich zu entscheiden.
Politik, Design, Rezepte, Kunst, meine Stadt ……

Aber ehrlich, es gibt doch zu jedem Thema Hunderte Blogs in allen Sprachen.
Warum sollte die Welt auf den 101. warten?

Zielgruppenorientiertes Schreiben ist noch so ein Hinweis.
Macht die Werbung auch.
Da werden intensive Analysen gemacht, um genau raus zu finden, wer denn die Zielgruppe ist und wie man am besten punktgenau schreibt oder gestaltet, damit die Zielgruppe zufrieden ist.

Macht für mich keinen Sinn.

Warum soll ich mich teilen, oder einer Zielgruppe hinter her rennen?
Nicht das ich meinen Leser missachte.
Nein, im Gegenteil.
Ich schätze euch sehr meine lieben Leser und jeder Kommentar ist wichtig für mich.

Wissen wir denn immer, ob uns ein Beitrag interessieren wird?
Es hängt – lesen und auch schreiben – von der Tagesform ab.

Oft fange ich einen Beitrag an zu lesen, weil ich den Autor mag.
Dann wieder interessiert mich das Thema, oder das Layout erregt meine Aufmerksamkeit.
Oder mir ist einfach langweilig und der Artikel verspricht einen Moment der Ablenkung.

Bin ich die Zielgruppe? Klar ich lese doch.

Mich interessiert einfach vieles … aber vielleicht ist ja gerade das meine Einzigartigkeit.

Ein breitgefächertes Interesse. Meine Fähigkeit mit vielen Menschen zu kommunizieren.

Macht mich das nun cooler oder begehrenswerter?
Keine Ahnung … aber es macht mich Einzigartig … das bin nämlich ich.

lovehelz

Single Post Navigation

What do you think of the previous post? Please share your thoughts:

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: