Helz-Design

Wie entsteht eigentlich ein Buch?


Photo via Stockexchange

Fragst du dich manchmal auch, wie das eine oder andere entsteht? Wie es gemacht wird?
Ich schon, ich bin da verdammt neugierig.

Was ich schon als Kind gerne wissen wollte – ich lese ja gerne – war:
wie werden Bücher gemacht?

Nun bin ich in der glücklichen Lage, genau diese Frage beantworten zu können.
Und ich kann dir damit zeigen, wie man in meiner Branche und zwar nun genauer als Mediengestalter so arbeitet.

Meine Arbeit an sich umfasst den sogenannten Pre-Press- oder Druckvorstufenbereich, mache sagen auch Herstellung dazu.

Natürlich entsteht ein Buch in erster Linie beim Autor. Der muss es ja schließlich schreiben. Danach sucht der Autor einen Verlag, der das Buch veröffentlicht. Wenn er den gefunden hat, dann komme ich ins Spiel.

Grob gesagt haben wir dann sechs Bereiche, die durchlaufen werden müssen, bis du das Buch in den Händen halten kannst.

  1. Gestaltung:
    Hier wird das Layout festgelegt. Oft – gerade bei wissenschaftlichen Büchern, die in sogenannten Verlagsreihen erscheinen – muss man ein bestehendes Layout adaptieren.
  2. Vorbereitung für den Satz:
    Das Lektorat prüft den Text vom Autor und bereitet ihn für den Satz vor.
    Es legt dabei z. B. die Überschriftshirachie fest, welche bei einem wissenschaftlichen Buch wichtig ist. Der Mediengestalter sollte nicht entscheiden müssen, was fett oder kursiv gesetzt wird, das legt der Lektor oder Verlag in den Satzanweisungen fest.
  3. Satz und Korrektur:
    Einfließen lassen des Textes ins Layout, Umbruch, Vorlage der Seiten zur Korrektur.
  4. Druckvorstufe:
    Meiner Ansicht nach ist Satz & Korrektur auch ein Teil der Druckvorstufe, aber in diesem Part werden die Bilder gescannt, aufbereitet und eingebunden.
  5. Druck:
    Meistens im Offsetdruck, aber auch im Digitaldruck (ist im Prinzip das Gleiche, als wenn du einen Text via deines Druckers ausdruckst).
  6. Buchbinden.

Natürlich laufen viel Schritte nicht unbedingt nacheinander ab.
Ich bin ein Full-Service Unternehmen und biete den Buchsatz von A–Z an, Manuskript an mich -> druckfertige PDF an Verlag bzw. Druckerei.

Ich habe mal den Workflow, also den Arbeitsablauf ein bisschen detailliert dargestellt.
(Weiterlesen)

Advertisements

Single Post Navigation

Comments are closed.

%d bloggers like this: